Pirnirós - Dornröschen

Pirnirós frà Fjallaborg (IS)

2008, Rappe, Stute, Fünfgänger

Spitznamen: (Dorn)Rösli, Röschen, Meitli

 

 

 

 

Stràkur - der Bengel

Stràkur vom Wiesenhof (DE)

1994, Rappe, Hengst, Viergänger

Spitznamen: Schwarzer, Bub, Strauki

 

Stràkur ist ein Geschenk des Himmels - viele wollten ihn, aber ich durfte ihn haben - und dass genau an meinem Geburtstag! Seit dem 21.5. ist er bei uns und hat schon auf der Fahrt und erst recht im Stall für einige Aufregung gesorgt - und sich direkt in Christians Herz getöltet und gewiehert!

Er ist unser Luxusreitpferd  - wer seinen  Trab sitzen kann darf auch mal ;)!

 

 

 

Orri - Birkhahn

Orri vom Wiesenhof (DE)

1988, Rappe, 5- Gänger
Spitzname: Möckli, Orkel(-Mork), Opa, Knubbel, mein Bester


Orri ist seit über 20 Jahren an meiner Seite. Ich durfte ihn als Jungpferd auf dem Wiesenhof einreiten und er war sofort mein 'Traumpferd' - er ist zwar nicht das typische 'Wow'-Pferd – kompakt, knubbelig, Ramsnase – aber mit seinem kernigen und eigenwilligen Charakter, endlosem Gehwillen und knackigen Gängen hat er mein Herz im Nu erobert! Jahrelang war mein grösster Wunsch, ihn mit einer fetten roten Schleife um den Bauch unterm Weihnachtsbaum zu haben, bis ich endlich Brunos Zuschlag hatte, ihn abzustottern. Trotz seines Alters ist er immer noch der gehfreudigste und darum nicht unbedingt ein Anfängerpferd – dafür aber ein toller Helfer als (Kinder-)Longen- und Sitzübungspferd.


Orri darf seit Frühling 2017 in Kaufungen auf dem Mitteltalhof das ganze Jahr auf der Weide verbringen und ab und zu noch die ganz kleinen Feriengäste mit einem Ritt beglücken...wir vermissen ihn zwar, dürfen aber mehrmals im Jahr dort mitarbeiten und bleiben so connected❤️

Leistur - der 'Gesockte'

Leistur frà Strandarhöfdi (IS)

1993, Schimmel, 4-Gänger
Spitzname: Wuschel, Eisbär

Leistur darf seit Herbst 2011 bei uns sein – er wurde uns wegen einer Stallauflösung geschenkt. Er ist in allem ziemlich gegensätzlich zu Orri: weiß, eher gemütlich, eher rund - tortzdem sind sie ein tolles Team! Wenn er mal richtig gut drauf ist, dann schmeisst er die Beine und schenkt einem einen Wahnsinnstölt, dass man den Smile für mindestens eine halbe Stunde nicht mehr aus dem Gesicht kriegt! Er ist das bevorzugte "1.Reitstunde"-Pferd – mit Leistur kann einfach nix schiefgehen. Unser 4jähriger trabt auf ihm Runde um Runde oder turnt auf seinem Rücken herum – kein Tag vergeht, an dem wir nicht riesig dankbar sind, dass wir Leistur bekommen haben!

Kàpa - die mit dem Mantel

Kàpa (IS)

1990, Braunschecke, 5-Gänger/Rennpasser

Kàpa ist das (WAR!) einzige Mädchen im Stall und erst seit Oktober 2013 bei uns. Sie musste erst mal ziemlich unten durch mit unserer Jungsbande, hat sich aber inzwischen gut behauptet – nur mit dem Jüngling Draumur hat sie das Heu nicht so auf der gleichen Bühne... 


Kàpa ist eine kleine, kompakte 5-Gängerin mit extrem weichen Gängen. Im Umgang ist sie das Kinderpony schlechthin, im Gelände auch gerne mal etwas flotter unterwegs. Sie würde am liebsten nur im Rennpass 'fliegen' – weil sie jedoch schon eine etwas ältere Dame ist, sparen wir uns das als besonderes Zückerli ab und zu. Kàpa hat sich mit ihrem grundlieben Charakter sofort in jedes Kinderherz (und auch so einige Erwachsenenherzen...) bugsiert – und das verdientermassen!

Bye Bye - Draumur

Draumur (IS)

2003, Apfelschimmel, 5-Gänger

Draumur gehört eigentlich dem Schulheim und wird dort als Therapiepferd eingesetzt – da ihn dies aber nicht genügend auslastet, darf er auch bei uns mit'arbeiten'. Als jüngster der Herde (und Einziger mit einem Stockmass über 140 cm) ist er der Boss der Truppe. Draumur hat viel Tölt, ist freundlich und neugierig und ist immer bereit, Neues zu lernen – er lässt sich aber auch gerne zu einem Galopprennen anstacheln!
Draumur ist in toller Partner, um feine Hilfengebung zu lernen oder auch um einfach durchs Gelände zu tölten.

 

seit März 2015 darf Draumur auf einem Therapiehof in der Ostschweiz 'den Boss spielen' - und nebenbei sicher viele Kinderherzen höher schlagen lassen - er wird hier sehr vermisst!